Zukunft für Lolas Kinder e.V.
Wir über uns

Yvonne Struve, 1. Vorsitzende

Seit vielen Jahren bin ich verheiratet, glückliche Mutter von vier  Jungen und von Beruf Lehrerin am Gymnasium mit den Fächern  Deutsch, Sport und Evang. Religion -  momentan aber Vollzeitmutter. Lola hat mich schon bei unserem ersten Zusammentreffen  beeindruckt durch ihren tiefen Glauben, ihr Leben mit Gott und für die  Menschen in Simbabwe – ohne Wenn und Aber. „Soviel du brauchst“ war das Motto des Kirchentages in Hamburg  2013. Ich glaube, dass in Deutschland sehr viele Menschen „mehr als  genug“ haben und solidarisch abgeben können. Ich jedenfalls spüre  das für mich und meine Familie und möchte versuchen, finanzielle  Hilfe von hier nach Simbabwe zu vermitteln. 

Dr. Simone Konopka, 2. Vorsitzende

Im schönen Schleswig-Holstein lebe und arbeite ich auf einem  landwirtschaftlichen Betrieb selbstständig als Pferdetierärztin. Mein  Mann und ich haben drei Kinder. Während meines Studiums reiste ich zweimal in das wunderschöne  Land Simbabwe, wo ich Schwester Lola und die Missionsstation in  Karyangwe kennen und lieben lernte. Die Hingabe, mit der die  Schwestern den mittellosen und hilfebedürftigen Einheimischen zur  Seite stehen, hat mich tief beeindruckt. Deshalb sammle ich  gemeinsam mit meiner Schwester und einer Freundin schon viele  Jahren Spenden, um direkt dort direkt helfen zu können. Ganz  besonders am Herzen liegen mir die Waisenkinder.

Katja Lammers, Schatzmeisterin

Ich bin verheiratet und Berufsschullehrerin für Wirtschaft und  Geographie. Das schon im Jugendalter gewachsene Interesse an  Afrika wurde zu einer Leidenschaft, als ich den Kontinent erstmals im  Studium betrat. Die Reise nach Namibia und Botswana entfachte in  mir das sogenannte „Afrika-Fieber“, wie mein Vater es bei uns nennt. Nach meinem Studium ging ich für drei Monate nach Tansania, um  dort als ehrenamtliche Berufsschullehrerin zu unterrichten. Bei zwei  Aufenthalten Lolas in Norddeutschland konnte ich die spanische  Ordensschwester, die ihr Leben den Kindern in Simbabwe  verschrieben hat, bereits kennenlernen. Ihr großer Optimismus und  der Facettenreichtum ihrer Ideen haben mich beide Male besonders  beeindruckt. Daher bin ich froh, durch unseren Verein nun einen  bescheidenen Beitrag zur Unterstützung ihrer Arbeit in Simbabwe  leisten zu können.

Nicole Dahmker, Schriftführerin

Ich bin verheiratet, wir haben zwei Jungen. Als Dipl. Pädagogin und  Supervisorin arbeite ich seit 15 Jahren in verschiedenen Bereichen  der Jugend- und Eingliederungshilfe. U.a. habe ich einen  Wohnbereich für Kinder mit Behinderungen geleitet und zuletzt eine  Kita mit aufgebaut. Schon berufsbedingt liegen mir Kinder somit sehr am Herzen. Durch  meine Heimatgemeinde, die Wicherngemeinde in Neumünster,  wurden immer schon Missionare in verschiedenen Teilen der Erde  unterstützt. Durch persönlichen Kontakt zur Familie McArthur, die die  „Flying Mission“ in Botswana gegründet hat, fühle ich mich dem  Kontinent Afrika sehr verbunden. Insofern freue ich mich sehr über die Gründung des Vereins, um ein wenig von dem, was wir in Fülle  haben, weitergeben zu können.

Rasmus Winter, 1. Beisitzer

Ich bin verheiratet, Vater von drei Kindern, und arbeite als  Projektingenieur in der Verkehrswirtschaft. Ich bin froh und dankbar,  mich mit unserem Verein für Kinder in Simbabwe und ihnen nahe  stehende Menschen einsetzen zu können. Hoffnung kann schon allein durch das Wissen entstehen, dass  Menschen in einem anderen Teil der Welt nicht gleichgültig ist, wie es  einem geht und was mit einem passiert. Jeder, der in einer  gesundheitlichen, materiellen und/oder seelischen Notlage ist, lebt  auch von dieser Anteilnahme und Solidarität. Diese können wir auf  vielfältige Weise ausdrücken. Ich wünsche mir sehr, dass wir mit „Zukunft für Lolas Kinder“ und  allen Spendern und Unterstützern einen Teil dazu beitragen. Mich  freut dabei besonders, dass wir alle zusammen ein konkretes Projekt  unterstützen und unsere Hilfe direkt dort ankommt, wo sie gebraucht  wird. 
Home Wir über uns Aktuelles Engagieren Veröffentlichungen Simbabwe Kontakt